Das Leben ist zum Glück zu lange für schlechte Schuhe!

Aus der Idee, modische Schuhe mit ökologischem Anspruch anzubieten, ist seit Anfang der 90er Jahre mit Grand Step Shoes eine erfolgreiche Marke mit Modellen für Damen, Herren und Kinder entstanden.

Wir finden, unsere Füsse tragen uns durch ein langes Leben. Also machen wir den Weg frei für wirklich tolle Schuhe. War da nicht das römische Sprichwort: Das Leben ist zum Glück zu lange für schlechte Schuhe!

 

Wir haben Grand Step seit dem Frühling 2018 bei 5th of June im Angebot. Anlasse genug, um ein Interview mit transparenten Antworten mit euch zu teilen. Tauche mit uns ein in die Welt der hochwertigen Sneakers von Grand Step und erhalte 3 wertvolle Pflegetipps für Deine Schuhe.

 

 

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Wir bei 5th of June mögen farbiges Schuhwerk in Kombination mit hochwertigen ökologischen Materialien, die für einen hohen Tragkomfort stehen. Wir haben Grand Step seit dem Frühling 2018 bei 5th of June im Angebot. Anlasse genug, um ein Interview mit Antworten und prägenden Zitaten, zusammengefasst von verschiedenen Webseiten mit Grand Step,  mit euch zu teilen.

5th of June: Was ist eure Mission?

Grand Step Shoes
: Unser Anspruch ist es, schöne und bequeme Schuhe aus ökologischen Materialien auf nachhaltige Weise und unter fairen Arbeitsbedingungen herzustellen1,

Habt ihr ein konkretes Beispiel für ökologische Materialien?

Ihr habt bei 5th of June die Sneakers im Sortiment. Bei den Sneaker und Slip-ons von GRAND STEP SHOES wird ein Bio-Hanffaserstoff verwendet, der aus einer ökologisch betriebenen Hanfmühle in China kommt, die mit dem OCS-Standard (mind. 95% ökologische Materialien), GOTS-Standard und Fair Wear-Zertifikat ausgestattet ist2.

Da sind aber die Kautschuksohlen noch nicht erwähnt.

Wir verarbeiten natürlichen Kautschuk in Hanoi. Den Kautschuk erhalten wir aus dem Umland. Er wird in verschiedenen Grössen ausgestanzt, jeweils mit Sohlenprofil und Branding versehen, und für die Vulkanisierung vorbereitet2.

Für uns sind Schuhe keine anonymisierte Massenware, sondern traditionsreiche Handwerkskunst1

Ihr schreibt euch auf die Fahne, auf nachhaltige Art und Weise zu produzieren. Wie stellt ihr das als kleines deutsches Label sicher?

Ausser wohl den kleinen Familienbetrieben gibt es in Europa kaum Schuhfabriken, die sich komplett auf ökologische, nachhaltige und faire Produktionen konzentrieren. Hier ist uns die Textilbranche meilenweit voraus. Die Produktionsstätte in Hanoi (Vietnam) ist ISO-14001 Zertifiziert. Es bedeutet, die Fabrik hat ein eigenes Umweltmanagementsystem hat und arbeitet ständig an einem Umweltprogramm zur Reduktion von Abfällen, Abwasser und Emissionen2.

2017 habt ihr uns geschrieben, dass sich Grand Step für faire Arbeitsbedingungen einsetzt und das auch in der Schuhfabrik in Vietnam verfolgt wird. Könnt ihr unseren Kunden aufzeigen, welche Massnahmen für faire Arbeitsbedingungen in der Fabrik gelten?

2017 ist die Thuong Dinh Footwear Company, die Betreiberin der Schuhfabrik, aktiv im Fair Wear Prozess. Um die Fair Wear Foundation und Ihre Absichten im Detail zu erkunden, empfiehlt sich die fairwear.org Webseite.

Doch einige wichtige Punkte aus dem Prozess möchten wir gerne nenne: Neben dem Ausschluss von Kinderarbeit und Diskriminierung liegt der Fokus des Fair Wear Prozesses auf Kriterien wie Organisationsfreiheit, dem Einhalten von Lohnstandards und geregelten Arbeitszeiten, sowie auf korrekten Arbeitsverträgen und der Bezahlung von Überstunden2

Aus Konsumentensicht sind die verschiedenen Zertifizierungen kaum greifbar. Welchen Unterschied kann bspw. die Fair Ware Foundation in Vietnam machen?

Der gesetzliche Mindestlohn wurde 2016 auf 94 bis 137 €, je nach Region, angehoben. Die Organisation Fair Wear Foundation beurteilt dies als einen wichtigen Schritt in der sozialpolitischen Entwicklung des Landes. Laut der Organisation sind die Hauptprobleme besonders die Umsetzung der Arbeiter_innenrechte im Bezug auf die Bezahlung von Überstunden, und, dass die Arbeiter_innen sich ihrer Rechte oft nicht bewusst sind und diese somit auch nicht einfordern.

Bereits jetzt sind alle Angestellten in der Fabrik sozialversichert und mit Einjahres-, Dreijahresverträgen und unbefristeten Verträgen angestellt. Der Mutterschaftsurlaub beträgt 4-6 Monate2.

Das klingt nach einem sehr wertvollen Beitrag.

Eine faire und nachhaltige Herstellung unserer Schuhe liegt uns sehr am Herzen. Die Produktionsstätten suchen wir nach diesem Vorbild sorgsam aus und sind mehrmals im Jahr selbst vor Ort. Alle unsere Produktionsstätten arbeiten nach einem international anerkannten Code of Conduct. Damit stellen wir sicher, dass alle Beschäftigten unter fairen Arbeitsbedingungen und für eine angemessene Bezahlung arbeiten.

Deshalb arbeiten wir seit vielen Jahren mit den gleichen Partnern zusammen1.

3 Pflege Tipps für Deine Sneaker

Du sollst Deinen Lieblingssneaker natürlich tragen. Klar, wird er dann auch mal dreckig. Damit Dein Schuhwerk lange wie neu aussieht, haben wir Dir 3 simple Plfegetipps:

Reinige die Sohle mit einer weichen Bürste. Alternativ kann eine alte Zahnbürste dazu verwendet werden. Achte darauf, dass die Borsten genug lange sind, um zwischen dem Sohlenprofil den Schmutz zu entfernen. Bei stärkeren Verschmutzungen empfiehlt es sich, Wasser zu verwenden.

Der Schafft Deines Schuhes besteht vielleicht wie bei Grand Step Sneakers aus Textilmaterial. Um den Schafft von Schmutz zu befreien brauchst Du folgendes: Eine feine Bürste, lauwarmes Wasser mit wenig Seife.

Mit der Bürste kannst Du den Schaft bequem von Hand reinigen und die feine Bürste stellt sicher, dass Du das Textil nicht beschädigst (Oberfläche aufrauen). Am Ende den schmutzigen Schaum abspülen oder mit einem sauberen Küchentuch abwischen.

Den Sneaker lässt Du nun trocknen. Den Schuh sollst Du in keinem Fall an einem Heizkörper trocknen lassen. Danach lohnt es sich, je nach Beschaffenheit der Schuhoberfläche, den Schuh zu imprägnieren.

Viel Schmutz ziehen insbesondere die Schuhbändel an. Entferne die Schuhbändel und reinige mit einer weichen Bürste die Schuhlasche, um den Staub zu beseitigen. Lege die Schuhbändel in lauwarmes Seifenwasser ein. Tipp: Bei weissen Schuhbändel kannst Du etwas Fleckenentferner dazu geben.


Was ist Dein Lieblingsschuh? Wie pflegst Du Deinen Lieblingssneaker? Kommentiere hier im Blog und teile Deine Erfahrung mit anderen.


Im vierten Jahr von 5th of June geht ein lang geplantes Projekt online. Wir schreiben darüber, wie wir funktionieren und für was wir uns einsetzen. Dazu haben wir uns entschlossen, während 12 Monaten in unserem Store zu publizieren; nach Lust und Laune, ohne ökonomischen Druck.


Quellen:

[1] https://www.grandstep.de/kollektionen/hanf-sneaker/

[2] https://www.avesu.de/infocenter/vegane-schuhe-vor-ort/grand-step-shoes.html


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen